HERZLICH WILLKOMMEN! Im fertilitycenter Schleswig-Holstein bieten wir an zwei Standorten in Kiel und Flensburg alle modernen Formen der Diagnostik und Therapie bei unerfülltem Kinderwunsch an. Besuchen Sie unseren neuen Internetauftritt und lernen Sie uns kennen!

Corona-Impfung bei Kinderwunsch

Jetzt gibt es Infos vom DGGG

04. März 2021

Endlich gibt es eine Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe zur COVID-19-Impfung von Frauen mit Kinderwunsch:

„Für Frauen mit Kinderwunsch ist es wichtig, dass es bisher keine Hinweise darauf gibt, dass mRNA-Impfstoffe die Fertilität beeinträchtigen. Eine Immunisierung vor Schwangerschaftseintritt kann die Infektionsgefahr während der Schwangerschaft und die damit verbundenen Risiken minimieren... Bei laufender Kinderwunschbehandlung sollte eine noch fehlende Immunisierung oder die Ablehnung der Impfung durch die Patientin nicht dazu führen, dass Paaren eine Therapie vorenthalten wird. Insbesondere bei Vorerkrankungen mit höherem Risiko für Komplikationen der Schwangerschaft oder einer COVID-19-Erkrankung, und auch bei höherem Expositionsrisiko sollte jedoch unter Berücksichtigung der individuellen Zeitfenster die Beratung über eine Impfung vor geplanter Therapie erfolgen. Ein Behandlungsbeginn assistierter Reproduktionstherapien sollte um einige Tage nach Abschluss der Impfung (d.h. nach der zweiten Dosis) verschoben werden, um die Immunreaktion abzuwarten.”

Quelle: www.dggg.de